Robert Crumb: The Sketchbooks 1981 – 2012

von /the weekender!

Im Jahr 1990 fand ich auf einem Flohmarkt in Brighton ein altes Freak Brothers-Heft. Das war der Anfang meiner Begeisterung für Underground-Comics der 60er und 70er Jahre. Über die Jahre kam immer mehr zusammen und ich natürlich an Robert Crumb nicht vorbei, der den Meisten als Zeichner von „Fritz The Cat“ ein Begriff sein dürfte. Ich verbinde ihn eher mit den „Zap Comix“ und dem Artwork für das „Cheap Thrills“-Cover von Big Brother And The Holding Company. Robert Crumb hat aber auch selbst Musik gemacht, unter Anderem mit seiner Band R. Crumb & His Cheap Suit Serenaders brachte er mehrere Alben heraus. Nun erscheint am 1.Oktober ein auf 1000 Stück limitiertes Box-Set, bestehend aus sechs Büchern, die Zeichnungen aus den Jahren 1981-2012 enthalten. Der Kaufbefehl ist hiermit erteilt.