Berlin goes Indiepop 2011

von /the weekender!

Nach den grandiosen Berliner Festivals 2010, dem „Popfest Berlin“ (Nachbericht)und den „Indie Pop Days“ gibt es in diesem Jahr von beiden die Zweitauflagen.
Los geht es am 19.März im Levée Club (Ex-Bang Bang Club) mit dem „Popfest Berlin“. Firestation Records hat wieder gute Arbeit geleistet und mit viel Liebe folgende Bands zusammengestellt: „The Pooh Sticks“ (ja, genau DIE Pooh Sticks !), „Rockformation Discokugel“, „Cola Jet Set“ und „Friends“. Es verspricht ein toller Abend zu werden. Ob es wie im letzten Jahr wieder eine Auftaktveranstaltung gibt, steht offenbar noch nicht fest. Was Olaf aber schon im Rahmen des Firestation Records-Specials auf Byte FM verriet ist, dass es eine Überraschungsband geben wird. Da kann nun wild spekuliert werden. Wenn es eine von denen ist, die schonmal im Gespräch waren, flippe ich aus.

Hier und hier kann man sich vernetzen, hier gibts die Tickets.

Die Indie Pop Days finden vom 26.-28. August wieder im Wasserturm Kreuzberg statt. Mehr Infos folgen. Ich werde gern informiert.