suedeheads

von /the weekender!


ein artikel über eine skinhead nachfolge-subkultur, die nur kurz bestand, aber in meinen augen trotzdem eine grosse bedeutung und relevanz hatte.
in zeiten, wo die skinhead-szene in grossen teilen des landes aus kurzhaarigen punks besteht, die keinen bezug mehr zu den wurzeln haben, sollte sich wieder auf die smarten mod-orientierten wurzeln besonnen werden.
„skinhead“ war in den 60er jahren nämlich eher mod als punk (allein schon deswegen, weil es punk noch gar nicht gab.). mit oi! begann der niedergang der skinheadkultur, aber das ist eine andere geschichte.

suedehead-artikel auf „flim noir buff“