die finnischen smiths !

von /the weekender!



da hat man lange drauf gewartet: eine band, die in die fusstapfen der smiths treten könnte. bisherige versuche von bands, sich in die nähe von morrissey und marr zu rücken, endeten in peinlichem versagen. von grauenhaften coverversionen mal ganz abgesehen.
die cats on fire müssn sich nicht schämen, dass man ihnen ihre lieblingsband mehr als deutlich anhört. nein, denn sie vermischen deren einflüsse mit ihren eigenen ideen und klingen deswegen frisch und eigenständig.
ihr debüt „the province complains“ ist eine sehr durchdachte, aber gleichzeitig angenehm swingende platte geworden, die bei mir rauf und runter läuft.
das konzert vor einiger zeit habe ich leider aufgrund einer grippe verpasst. hoffentlich beehren uns die herren bald mal wieder.

http://www.myspace.com/catsonfiremusic